Wirtschafslehre

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Fach Wirtschaftslehre an niedersächsischen Gymnasien und Gesamtschulen zu realisieren, wenn entsprechende Voraussetzungen (insbesondere Lehrkräfte mit der Lehrbefähigung für das Fach Wirtschaft) gegeben sind:

  • in der Oberstufe als Schwerpunktfach (nur mit Ausnahmegenehmigung), als vierstündiges Wahlfach (4. oder 5. Prüfungsfach) oder als zweistündiges Wahlfach,
  • in den Klassen 7 – 9 als Wahlpflichtfach (nach der Stundentafel 1).

Wenn Sie den Button „rechtliche und curriculare Vorgaben“ anklicken, finden Sie Rahmenrichtlinien und Einheitliche Prüfungsanforderungen für das Fach Wirtschaftslehre.
Der Button „Unterrichtspraxis“ führt Sie zu einer kleinen Auswahl von Beiträgen zur Planung und Realisierung von Unterricht im Fach Wirtschaftslehre. Weitere unterrichtspraktische Beiträge (z.B. Unterrichtspläne, Arbeitsblätter, Leistungsüberprüfungen) finden VÖBAS-Mitglieder im Mitgliederbereich dieser Homepage.

rechtliche und curriculare Vorgaben   Unterrichtspraxis