Tage der Geldpolitik 2018 - Bundesbank in Kooperation mit VÖBAS

Montag, April 9, 2018

Lehrerfortbildungen der Deutschen Bundesbank Hannover in Kooperation mit dem VÖBAS e.V. in Hannover, Hildesheim und Osnabrück
 
HANNOVER Dienstag, 17. April 2018, in der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Georgsplatz 5, 30159 Hannover
HILDESHEIM Donnerstag, 23.08.2018, im Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung (KHi) der Stiftung Universität Hildesheim, Universitätsplatz 1, Gebäude N (Forum),  31141 Hildesheim
OSNABRÜCK Donnerstag, 6. September 2018, in der Filiale Osnabrück der Deutschen Bundesbank, Schlagvorder Straße 27, 49074 Osnabrück (steht auch für Interessenten aus dem Raum Münster offen)
 
Die Veranstaltung bietet an einem Tag drei unterschiedliche Module zur Geldpolitik sowohl für Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinbildenden als auch an berufsbildenden Schulen.
10:30 - 13:00 Modul I: "Grundlagen der Geldpolitik"
Referentin Julia von Borstel, Deutsche Bundesbank.
In diesem einführenden Modul  werden die grundlegenden Begriffe wie Inflation und Geldschöpfung erklärt und die Frage behandelt, wie Geldpolitik in 'normalen' Zeiten wirkt, also wie die Zinspolitik der Zentralbank (vor der globalen Finanzkrise) genutzt wurde, um die Inflation zu steuern. Ebenfalls behandelt wird der Aufbau und die Strategie des Eurosystems. Dieses Modul richtet sich vor allem an Kolleginnen und Kollegen, die das Thema Geldpolitik lange nicht oder noch nie unterrichtet haben und einen Einstieg in die Thematik wünschen.
14:00 - 15:30 Modul II: "Didaktisch-Methodische Anregungen und Materialien für die praktische Umsetzung des Themas Geld und Geldpolitik im Unterricht"
Referent Dr. Karl-Josef Burkard, StD a.D., Lehrbeauftragter an der Universität Oldenburg, Herausgeber der Zeitschrift "Unterricht Wirtschaft + Politik", VÖBAS-Vorsitzender.
Dr. Burkard wird  an ausgewählten Unterrichtsbeispielen zeigen, wie Schülerinnen und Schüler ausgehend von konkreten Alltagserfahrungen ein Grundverständnis für aktuelle Fragen der Geldpolitik entwickeln können.
15:45 - 17:30 Modul III: "Aktuelle Fragen der Geldpolitik: Wie kann der Exit aus der Geldflut gelingen?"
Referentin Julia von Borstel, Deutsche Bundesbank.
In diesem abschließenden Modul wird es darum gehen, die unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen seit dem Ausbruch der globalen Finanzkrise kennenzulernen, ihre Wirkungsweise zu verstehen und die Frage zu erörtern, wie in Zukunft ein Ausstieg aus der 'Geldflut' gelingen kann.
Anmeldungen sind ab sofort unter folgender Emailadresse möglich: veranstaltungen.hv-bns@bundesbank.de oder julia.von.borstel@bundesbank.de
Bitte geben Sie an, ob Sie an Modul I -III oder an Modul II-III teilnehmen wollen.
Siehe auch: https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Termine/Lehrerfortbildung/BNS/201...