Geld und Geldpolitik – Fortbildung am 26.9.2016 in Wunstorf

Mittwoch, August 31, 2016

„Geld und Geldpolitik im Unterricht der Sekundarstufen I und II“
Die Evangelische IGS Wunstorf und der Verband Ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen (VÖBAS) e.V. laden für Montag, den 26. September 2016, von 15.15 bis 18.00 Uhr Lehrkräfte der Fächer AWT, Wirtschaft, Politik-Wirtschaft und Wirtschaftslehre im Großraum Hannover zu einer Fortbildung zum Thema „Geld und Geldpolitik im Unterricht der Sekundarstufen I und II“ ein. Die Veranstaltung findet in der Außenstelle der Evangelischen IGS Wunstorf statt: Luther Weg 50, 31515 Wunstorf, Eingang rechts vom Gebäude.
Die Veranstaltung gliedert sich in einen fachlichen und einen unterrichtspraktischen Teil: Im ersten Teil werden Dirk Gerlach und Julia von Borstel (Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) zum Thema "Wann endet die Geldflut? Die EZB im Krisenmodus" referieren. Im zweiten Teil wird Dr. Karl-Josef Burkard (Oldenburg) unter dem Thema „Didaktisch-methodische Anregungen und Materialien für die praktische Umsetzung des Themas `Geld und Geldpolitik´ im Unterricht der ökonomisch bildenden Fächer"  an ausgewählten Unterrichtsbeispielen aufzeigen, wie Schülerinnen und Schüler ausgehend von konkreten Alltagserfahrungen ein Grundverständnis für aktuelle Fragen der Geldpolitik entwickeln können.
Anmeldung bis zum 21.9.2016 an das Sekretariat der Evangelischen IGS Wunstorf: 05031/940111 oder info@igs-wunstorf.de